Donnerstag, 03. Dezember 2009, 13:30 Uhr

Lily Allen will zwei Jahre Auszeit nehmen und Klamotten verleihen

Lily Allen (24) will sich für zwei Jahre aus dem Musikgeschäft zurückziehen, nachdem sie ihren Plattenvertrag im September nicht mehr verlängert habe. Stattdessen wolle sie ein eigene Plattenfirma für junge Künstler gründen. In einem Interview mit BBC Radio 1 erklärte sie: “Mein letztes Konzert wird das ‘Dizzee Rascal’-Konzert in der Londoner O2-Arena im März sein. Das ist das letzte, das ich geplant habe. Ich werde mich nur darauf konzentrieren, hinter den Kulissen etwas anzuschieben. Ich nehme mir ein, zwei Jahre frei, in denen ich kein Album mache und auch nicht auftrete.”

Während ihrer kreativen Pause wolle sie mit ihrer Schwester Sarah (29) einen Klamottenverleih aufmachen, das sie ‘Lucy In Disguise’ nennen wolle. “Es geht darum, Mode für alle zugänglich zu machen, das ist die Idee dahinter. Es geht darum, tolle Klamotten zu bekommen, aber die sollten von den Leuten zu erschwinglichen Preisen ausgeliehen werden können, damit sie ausgehen und sich wie eine Millionen Dollar fühlen können, ohne, dass es sie eine Million Dollar kostet.”