Freitag, 04. Dezember 2009, 14:49 Uhr

Roman Polanski in Gstaad eingetroffen

Hollywood-Regisseur Roman Polanski ist nach fast neun Wochen aus der Haft freigelassen worden und in seinem Chalet ‘Milky way’ in Gstaad eingetroffen. Der 76-jährige wurde am frühen Vormittag in sein Holzhäuschen in der Nähe von Montreux gebracht, wo er unter Hausarrest steht. Dort erwartete ihn bereits seine 30 Jahre jüngere Frau, das Ex-Model, Schauspielerin und Sängerin Emmanuelle Seigner. Auch seine beiden Kinder waren anwesend.
Ca. 90 Fotografen belagerten das Anwesen, um Fotos des wohl berühmntesten Schweizer Häftlings zu schießen.

Gestern hatte die Polizei den Regisseur zunächst an einen unbekannten Ort gebracht, um ihn heute unbehelligt nach Gstaad transportiert zu können. Hier unterliegt Polsnski einem elektronisch überwachten Hausarrest, darf sich auf seinem Grundstück aber frei bewegen.