Freitag, 04. Dezember 2009, 9:12 Uhr

Ron Wood: Russenfreundin will nach Prügel-Attacke nicht klagen

Nachdem Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood wegen eines tätlichen Angriffs gegen seine 20-jährige Freundin verhaftet wurde, erklärte Ekaterina Ivanova, sie wollen ihren 62 -jährigen Lover nicht verklagen. Ron Wood wurde am Mittwochabend handgreiflich, nachdem es vor einem Restaurant in dem Örtchen Claygate/ vor den Toren Londons zu einem 30-minütigen Streit gekommen war. Wood sei betrunken gewesen.
Ein Polizeisprecher sagte gegenüber der ‘Sun’:”Ekaterina war sehr verzweifelt und hatte Schürfwunden an den Knien, weil sie offenbar auf der Straße gezogen wurde. Aber sie bestand darauf, das keine Polizei eingeschaltet werde.”
Doch Passanten behaupteten, der Übergriff des Uralt-Rockers sei definitiv eine schwere Körperverletzung gewesen und hätten deshalb die Polizei gerufen.

Wood habe gerufen “Du Scheiss-Schlampe”, Ekaterina dann geschlagen und hinter sich hergezogen. Die 21-jährige habe geschrien, als der Musiker sie gegen eine Wand drückte und versuchte sie zu erwürgen und eine Zigarette in ihrem Gesicht auszudrücken, berichteten Augenzeugen.