Samstag, 05. Dezember 2009, 14:48 Uhr

Maggie Gyllenhall versehentlich von Paparazzi belagert

Schauspielerin Maggie Gyllenhaal (32) und ihr schauspielernder Gatte Peter Sarsgaard (38) waren von einer Horde Fotografen umgezingelt und dachten zunächst, diese Aufmerksamkeit sei ihnen zuteil geworden.

Es geschah bereits Anfang des Jahres in einem Cafe in New York, wie Maggie Gyllenhaal jetzt gegenüber ‘E! Online’. “Da waren massig Paparazzi im Cafe mit ihren riesigen Kameras und Laptops. Ich sagte: ‘Peter, oh mein Gott, die wollen uns. Sie umschwärmen uns. Wir sind so wichtig.’ Dann kam raus, dass Tom Cruise und Katie Holmes in dieser Strasse lebten. Es war Winter, deswegen gingen die Fotografen in das Cafe, um ihre Bilder runterzuladen.”

Vor drei Jahren wurde ihre Tochter Ramona geboren. Für sie sei es jedoch sehr wichtig, zu arbeiten und Mutter zu sein: “Als meine Tochter 15 Monate alt war, dachte ich, ‘Oh mein Gott, ich habe mich so lange Zeit nur darauf konzentriert, Mutter zu sein’. Ich wurde einfach davon überwältigt, das ich ja auch noch Schauspielerin bin. Du kannst keine leere Hülle und eine gute Mutter sein.”