Samstag, 05. Dezember 2009, 23:43 Uhr

Victoria Beckham: Klamotten für 386.000 Euro bei Überfall gestohlen

Ist das der Grund, warum Victoria Beckham kurzfristig bei ‘Wetten, dass…?’ abgesagt hat oder ist es der Tod des Großvaters von David Beckham? Bei einem “sorgfältig geplanten” Überfall wurden am Donnerstag zwischen 50 und 75 Abendkleidern der neuen Kollektion von Victoria Beckham aus einem Fahrzeug in London gestohlen. Die Lieferung war für das Luxus-Designer-Geschäft Neimann Marcus in New York bestimmt, berichtet die ‘Daily Mail’.

Ein Fahrer hatte die Frühjahr / Winterkollektion aus einem Büro abgeholt und war damit auf dem Weg zum Flughafen. wo die Abendkleider, die einen Wert von 350.000 britischen Pfund gehabt haben sollen, nach New York geflogen werden sollten. Offenbar war die Aktion geplant. Das Fahrzeug sei verfolgt worden und zum Halten gewungen worden. Der Fahrer sei dann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Ware gewungen worden. Er blieb unverletzt. Victoria Beckham befand sich zu dem Zeitpunkt in Beverly Hills.

Ein Insider sagte dazu: “Diese Operation war sorgfältig geplant. Die Diebe müssen gewußt haben, dass sie damit ein Vermögen durch den Verkauf der Sammlung auf dem Schwarzmarkt machen können.Victoria wurde sofort von dem Überfall informiert und war schockiert und erkundigte sich nach dem  Wohlbefinden des Fahrers. “

Die Kollektion sei sehr populär geworden, seit sie vor 18 Monaten auf den Markt kam. Zu den Käufern zählen Stars wie  Elle Macpherson, Dannii Minogue, Drew Barrymore und Katherine Jenkins.

Thomas Gottschalk hatte in ‘Wetten, dass…?’ wegen der Absage gegen Victoria Beckham gestänkert, die wie Mariah Carey der Show fernblieb: „Bei Victoria Beckham verstehe ich es. Bei der sag’ ich: Bleib’ Zuhause und iss was!”