Dienstag, 08. Dezember 2009, 20:17 Uhr

David Hasselhoff: Tochter hat Notruf gewählt

Nachdem David Hasselhoff am 27. November erneut in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, sind heute neue Umstände des mindestens vierten, bekanntgewordenen Zusammenbruchs innerhalb von zwei Jahren bekanntgeworden. Demnach habe die 17-jährige Tochter Hayley den Notruf gewählt.

“Mein Vater … er ist einfach zusammengebrochen”, zitiert ‘people.com’ aus dem Anruf, des verstörten Mädchens. “Er ist aufgestanden, aber er fällt immer wieder hin … Aber dann ist er aufgestanden und alles ist in Ordnung. Ich habe mich so erschrocken.”

Danach wurde der 57-jährige in das Universitätskrankenhaus in Los Angeles eingeliefert.

Ein Vertreter und Anwalt des Schauspielers lehnte es ab, den Grund für den letzte Besuch Hasselhoffs in eine Klinik zu erklären. “Ihm geht es gut”, sagte Anwalt Mel Goldsman kurz nach dem Vorfall. “Wenn er dem Tode geweiht wäre, dann würde er jetzt nicht zu Hause mit seinen Töchtern Songs aufnehmen.” Goldsman fügte hinzu, dass Berichte vom Wochenende, der Schauspieler sei psychiatrisch untersucht worden, falsch seien.