Dienstag, 08. Dezember 2009, 17:27 Uhr

Elton John will ukrainischen Jungen finanziell unterstützen

Elton John will den kleinen ukrainischen Jungen Lev finanziell unterstützen. Nachdem für die Popdiva eine Adoption nicht möglich war, wolle der 62-jährige dem Jungen wenigstens finanziell unter die Ärmchen greifen. Elton Johns Lebensgefährte David Furnish (47) sagte, das Paar wolle für eine Änderung der Gesetze in der Ukraine kämpfen. Möglichkeiten den 14 Monate alten HIV-infizierten Jungen in England großzuziehen, gibt es für beide nicht.

“Wir werden Möglichkeiten finden, Lew und seinem Bruder von hier aus zu helfen, sie in ihrem Land zu lassen und zu gewährleisten, dass sie die beste medizinische Versorgung, Bildung und die Möglichkeit für ein Familienleben haben”, sagte Furnish gegenüber dem britischen Sender BBC.

Die Adoption war unter anderem wegen des Alters und der Homsexualität abgelehnt worden. In der Ukraine müssen Adoptiveltern verheiratet sein.