Dienstag, 08. Dezember 2009, 9:00 Uhr

Königlich! Lady GaGa reicht der Queen die Hand

Das ist die Krönung ihrer bisherigen Karriere: Lady GaGa durfte der Queen die Hand schütteln. Grell geschminkt, in einem rotem, elisabethanisch inspirierten Latex-Kleid  machte Lady GaGa gestern Abend brav den protokollarischen Knicks als sie Queen Elisabeth II.gegenüberstand. Berichten zufolge konnte sich Lisbeth ein Grinsen beim Anblick der durchgeknallten Künstlerin nicht verkneifen. Zuvor war die 23-jährige bei der alljährlichen Wohltätigkeits-Gala “Royal Variety Performance” (erstmals seit 54 Jahren wieder im im Opernhaus von Blackpool) neben Anastacia, Chaka Khan, Bette Midler, Whoopi Goldberg, Miley Cyrus, Michael Bublé und X-Factor Gewinnerin Alexandra Burke aufgetreten. GaGa begrüßte bei ihrem Auftritt die Menge mit den Worten: “Guten Abend Blackpool. Lassen Sie mich hören, wie Ihr mit euren Juwelen rasselt.” Hier geht’s zu weiteren Bildern

Ihre Performance mit dem Song ‘Speechless’ war erneut ein Fest für’s Auge. GaGa saß an einem Piano, das ein Gemälde von Salvador Dali erinnerte, und auf ellenlangen Stelzen stand und Beine mit High Heels zu haben schien.

Zuvor hatten die Organisatoren der Gala die Sängerin gebeten, sie möge ihre Performance doch bitte etwas abschwächen und auf provokative Kostüme zu verzichten. GaGa hatte einen Crash-Kurs der höfischen Etikette erhalten. Sie sagt dazu: “Ich musste meine Show mildern. Aber das spielt keine Rolle, weil ich eine Riesen-Fan der Königin bin – ich war so aufgeregt und haben sogar meinen Knicks geübt.”

Foto: wenn.com