Donnerstag, 10. Dezember 2009, 0:00 Uhr

Clint Eastwood: "Ich bin fertig mit der Schauspielerei"

Nach seinem letzten großen Film ‘Gran Torino’ will Hollywood-Gigant Clint Eastwood nicht mehr vor die Kamera treten. Er wolle erst dann aus dem Ruhestand als Schauspieler zurückkehren, wenn ein Drehbuch kommt, dass er nicht ablehnen könne. Den Rest seines Lebens wolle er lieber hinter der Kamera verbringen.

In der Talkshow seines Golfkumpels George Lopez auf ABC sagte der 76-jährige: “Ich bin fertig damit… Du weißt nie, wann eine gute Geschichte kommt, aber ich bin ein alter Mann und du hast eine bestimmte Stufe erreicht und denkst, ‘Warum sollte ich nicht einfach hinter der Kamera stehen?”

Letzte Woche stellte Eastwood seinen neuen Film ‘Invictus’ mit Matt Damon vor, in dem er Regie führt. Damon spielt einen südafrikanischen Rugby-Star, der mit Nelson Mandela (Morgan Freeman) gegen Auseinandersetzungen nach dem Ende der Apartheid ankämpft.

Ineinem Interview mit Tele 5 wünschte sich der Star übrigens ein langes Leben: “Dass ich grüne Bananen kaufen kann und noch erlebe, wie sie reif werden”.