Mittwoch, 09. Dezember 2009, 9:06 Uhr

Hollywood-Einbruchsserie: Nicky Hilton ausgeraubt

Die Einbruchsserie bei Prominenten in Hollywood nehmen trotz einer Reihe von Festnahmen offenbar doch kein Ende. Nur wenige Monate, nachdem Hotelererbin Paris Hilton heimgesucht wurde, war jetzt deren jüngere Schwester Nicky Opfer dreister Diebe. Gestern wurde die Polizei in Hiltons Haus nach Hollywood gerufen. Die 26-jährige vermisse einen Laptop und Kristall-Gläser.

Ob beide Einbrüche miteinander zusammenhängen und ob eine seit längerem in den Hollywoods Hills umherstreifende Teenager-Gang dafür verantwortlich ist, ist unbekannt. Paris Hilton postete auf ihrer Twitter-Seite: “Ihr Haus wurde ausgeraubt, alles ist durcheinander. Ich hasse Leute, die stehlen. Das ist so unfair. Ich hoffe sie kriegen sie bald.”