Mittwoch, 09. Dezember 2009, 13:07 Uhr

Lily Allen: Kneipen-Keilerei bei Geburtstag

Zum 30. Geburtstag der Schwester von Popstar Lily Allen mußte die Polizei kommen. Die Sängerin wollte mit Bruder Alfie und Mutter Allison den Ehrentag von Schwester Sarah im feinen Restaurant ‘Paradise’ in Nord-London feiern. In einem zuvor reservierten Raum saß jedoch bereits eine andere Gruppe, die sich weigerte die Plätze zu räumen. Offenbar wurde der Tisch doppelt reserviert. Daraufhin seien die Männer aggressiv geworden und Tumulte seien ausgebrochen.

“Lily und ihre Familie waren alle im ‘Paradise’, um auf Sarahs Geburtstag anzustoßen. Es sieht so aus, als habe es eine Verwechslung der Räume gegeben. Die Gruppe, die drin war, randalierte wohl und war auch sonst sehr aggressiv. Lily und ihre Familie baten die Leute, zu gehen, aber als sie Lily erkannten, wurden sie sehr ausfallend. Es gab ein Handgemenge, als sie nicht gehen wollten und jemand rief die Polizei”, erzählte ein Augenzeuge dem ‘Mirror‘.

Zwei Männer seien dann wegen Verdachts auf eine Schlägerei festgenommen wurden.