Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:25 Uhr

Alicia Keys: Neues Album und drei Konzerte in Deutschland

Ohne Alicia Keys geht im zweiten Halbjahr 2009 so gut wie nichts: erst schrieb sie für Whitney Houston die Comeback-Single “Million Dollar Bill” zum weltweiten Nummer-Eins-Album “I Look To You”, dann spendierte sie Jay-Z für seine New-York-Hymne “Empire State Of Mind” die Hookline seines Lebens und landete nun zu guter Letzt mit dem Media-Control-Top-Ten-Hit “Doesn’t Mean Anything” einen der größten Airplay- und Single-Chart-Hits ihrer Karriere. Am 11. Dezember erscheint mit “The Element Of Freedom” ihr viertes Studioalbum, das Alicia Keys abermals in Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Studiopartner Kerry „Krucial“ Brothers sowie Jeff Bashker produzierte. Letzterer ist auch Co-Autor des Songs „Try Sleeping With A Broken Heart“, der nächsten Single-Auskopplung des Longplayers. Zu den weiteren Highlights zählen u.a Alicias Solo-Version des US-Nummer-Eins-Hits “Empire State Of Mind” (neuer Titel: “Empire State Of Mind (Part II) Broken Down”) und ein Duett mit Label-Kollegin Beyoncé namens “Put It In A Love Song”.

Neben ihren Songs und Alben bescherten vor allem ihre Live-Auftritte Alicia Keys einen geradezu legendären Ruf. 2010 kommen auch ihre deutschen Fans wieder in den Genuß einiger Konzerte –  im Rahmen der “Freedom Tour” gastiert der Weltstar auch drei mal in der Bundesrepublik.

Die Termine auf einen Blick:

09.05.10  Frankfurt, Festhalle
09.05.10  Frankfurt, Festhalle
12.05.10  Hamburg, Color Line Arena
13.05.10  Oberhausen, König-Pilsener-Arena