Donnerstag, 10. Dezember 2009, 23:17 Uhr

Das neue Popstars-Duo heisst "Some & Any"

Vanessa und Leo sind die Sieger der diesjährigen Popstars-Staffel unter dem Motto ‘Du und ich’ und beide treten künftig – fragt sich nur wie lange – unter dem gewöhnungsbedürftigen Namen ‘Some & Any’ auf. Quittiert wurde der Name mit Buhrufen.  Das Duo gewann vor allem, weil Nik und Elif ihren letzten Auftritt gehörig vermasselten, so zumindest der Eindruck der Jury. „Ich hab noch nie so etwas Schönes erlebt. “Das ist so krass, ich glaube ich träume noch. Es ist noch viel schöner als ich es mir vorgestellt hatte“, sagt der frischgebackene Sieger unmittelbar nach seiner sensationellen Aufholjagd im spannenden Voting und einer eher unspannenden Show.
“Es ist so überwältigend, jetzt tatsächlich am Ziel zu sein – wir haben es geschafft”, erklärt Vanessa ungläubig.

Die erste Single des neuen Duos, ‘Last Man Standing’ kommt bereits am Freitag auf den Markt.
Das Album wird am Freitag, 18. Dezember, veröffentlicht. Heute Abend ist das Siegerduo zu Gast bei der “Oliver Pocher Show” (Sat.1). Am Samstag, 19. Dezember, treten Vanessa & Leo neben Robbie Williams bei “Schlag den  Raab” auf. Some & Any sind bei Starwatch Music unter Vertrag.

Neben der Performance von Rihanna gab es auch Gastauftritte von Leona Lewis, Mando Diao und Keri Hilson. Rihanna kam noch einmal auf die Bühne um den Gewinnern zu gratulieren: “I love them. Ich bin so stolz auf euch. Ich konnte die Energie spüren. Das ist ja erst der Anfang einer wunderbaren Reise. Das ist was, was ich nicht häufig mache”.

Unterdessen wurde bekannt, dass der Name ‘Du & Ich’ von einem Schwulenverlag in Berlin juristisch untersagt wurde. Ob das Motto der Staffel ‘Du und Ich’ auch als Name des Gewinner-Duos benutzt werden sollte, war jedoch nie eindeutig bekanntgeworden.

‘Du & Ich’ heißt Deutschlands ältestes Schwulenmagazin. Verleger Reiner Jackwerth gegenüber der Bild-Zeitung: „Uns gibt es seit 40 Jahren. Wir sind dagegen anwaltlich vorgegangen und ProSieben hat vor zwei Tagen eine Unterlassungs-Erklärung abgegeben.“

Fotos: ProSieben/Stephan Schütze