Freitag, 11. Dezember 2009, 22:34 Uhr

Tara Reid: "Deswegen mache ich das Playboy-Shooting"

It-Girl und ‘American Pie’-Schauspielerin Tara Reid will zeigen, dass an ihr alles echt ist. Deswegen will sie nackt im Herrenmagazin Playboy posieren. Um der Welt zu zeigen, dass ihr Körper nicht langzeitig durch Schönheitsoperationen geschädigt sei. Früher war die 34-jährige immer ganz vorne, wenn es auf amerikanischen Webseiten um die Wahl der missglücktesten chirurgischen Eingriffe ging. Und davon hatte Tara eine Menge: Aufgespritzte Lippen, Silikonimplantate, die der Schwerkraft zum Opfer fielen, und Fettabsaugungen, die jede Menge schlaffe, runzelige Haut und Kraterlandschaften zurückließen.

Gegenüber dem US-Sender ‘WPIX’ sagte Reid: “Es war eine gute Operation, es passiert manchmal. Es wurde behoben und jetzt bin ich okay, und ich will, dass Leute wissen, dass ich okay bin. Ich war die letzten fünf oder sechs Jahre lang okay, aber die Leute zeigen nur die alten Bilder, was so unfair ist und deswegen mache ich das ‘Playboy’-Shooting um der Welt zu zeigen, dass ich das bin und wie ich aussehe. Ich habe in der Vergangenheit Angebote vom Playboy bekommen, aber es war wirklich nicht die richtige Zeit. Ich war jünger und ich bin jetzt in meinen Mitt-Dreissigern und fühle mich, als seimes das beste Alter meines Lebens – spirituell, physisch und mental – und ich bin stolz darauf. Viele unglaubliche Stars haben es im Laufe der Jahre gemacht und ich dachte mir jetzt, warum nicht?”