Sonntag, 13. Dezember 2009, 20:41 Uhr

Silvio Berlusconi kriegt Faust ins Gesicht - Das Video

Silvio Berlusconi, italienischer Ministerpräsident, wurde in Mailand bei einer Wahlveranstaltung vor tausenden Anhängern angegriffen. Ein Mann hatte ihm offenbar die Faust oder einen Gegenstand ins Gesicht geschlagen. Berlusconi stürzte daraufhin zu Boden und hatte ein blutiges Gesicht. Der 73-jährige wurde leicht verletzt mit seiner Limousine ins Krankenhaus gebracht, stieg aber unterwegs aus, um zu demonstrieren, dass er nicht schwer verletzt ist.

Berlusconi verlor zwei Zähne, das Nasenbein ist gebrochen. Seine Bodyguards werden wohl ihre Hüte nehmen müssen.

Massimo Tartaglia, der 43-jährige Angreifer – angeblich ein Ingenieur – ist strafrechtlich bisher nicht in Erscheinung getreten.

Videograbb und Video: YouTube. Fotos: wenn.com