Montag, 14. Dezember 2009, 14:35 Uhr

Ron Wood: Russenfreundin Ekaterina Ivanova packt aus

Nach dem Ende der 18 Monate andauernden Beziehung zwischen Ronnie Wood und Ekaterina Ivanova plauderte die russische Kellnerin jetzt erstmals aus dem Nähkästchen. “Das Ganze begann wie ein Märchen”, sagte die 20-Jährige zu der Beziehung mit dem 62-järigen Gitarristen der Rolling Stones gegenüber dem britischen ‘Hello’-Magazin. “Dann wurde es langsam zum Albtraum. Als ich und Ronnie in einen Schlossturm zogen, lachten meine Freunde darüber und meinten, dass ich bald wie eine Prinzessin in dem Turm festsitzen würde – mit einem bösen Goblinkönig.”
Wenn Wood besoffen war, sei er unausstehlich gewesen sein: “Er war wie ein trotziges Kind, wenn er betrunken war. Er schmiss Wasserflaschen um sich und machte meine Stimme nach. Es war, als müsse man ein Kind unter Kontrolle halten. Letztendlich hat mich das nicht mehr beeindruckt. Ich fand das alles sehr aufgesetzt.”

Ivanova fügte hinzu: “Ich einfach aus der Sache rausgewachsen. Ich habe mir gedacht: Macht es Sinn, mit einem älteren Mann zusammen zu sein, wenn er sich wie ein 12-Jähriger verhält? Für mich war er plötzlich ein armseliger Mensch.”