Montag, 14. Dezember 2009, 9:37 Uhr

X-Factor-Gewinner Joe McElderry soll der neue Zac Efron werden

Wie von vielen erwartet wurde der 18-jährige Joe McElderry Gewinner der diesjährigen Staffel – der im Gegensatz zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ deutlich hochkarätigeren – Castingshow ‘X Factor’. Impresario und Juror Simon Cowell, will den schüchternen Sänger umgehend in Hollywood an den Start bringen und verspricht ihm dort einen ersten Vertrag über fünf Millionen Euro. Drei große US-Sender und mehrere Filmfirmen zeigten bereits Interesse an dem Briten aus South Shields im Osten Englands. Sie setzen auf McElderry als Nachfolger von Hollywood-Beau Zac Efron.

Eine Quelle aus dem Umfeld von Simon Cowell sagte dazu der ‘Sun’: “”Er wird mit Angeboten von TV-Sendern und Filmstudios bombardiert und ist in der beneidenswerten Lage, mehrere interessante Angebote zu haben.  Sie alle wollen jemanden, der in Zac Efron Fußtapfen tritt, weil der mit 22 Jahren schnell raus ist aus dem Teenager-Markt.”

Gestern Abend gewann Joe das Finsale von ‘X Factor’ mit  61,3 Prozent. Sein Rivale Olly Murs (25) kam auf 38,7 Prozent der Anrufe. Mit dem Sieg gewann Joe einen eine Million Euro teuren Plattenvertrag. Sein Debütalbum soll jedoch nicht vor September 2010 auf den Markt kommen.
Für den Start in den USA plant Simon Cowell mit Miley Cyrus ‘The Climb’ einen “disneyfreundlichen” Song als erste Single.