Mittwoch, 16. Dezember 2009, 17:50 Uhr

Angelina Jolie will ein Kind: "Wenn es passiert, passiert es eben"

Neues aus dem Irrenhaus der US-Boulevard-Magazine: Die Hollywoodstars Angelina Jolie und Brad Pitt planen angeblich wieder mal Familienzuwachs. Das Paar, dass zusammen bereits sechs Kinder großzieht, darunter drei eigene und drei Adoptivkinder, arbeitet angeblich an der Vervollständigung ihres Kinderegartens.
“Angelina hat vor etwa vier Monaten entschieden, dass sie es wirklich nochmal versuchen will, wieder schwanger zu werden”, verriet ein angelicher Insider dem US-Magazin ‘Life &Style’ und fügte hinzu: “Sie hat Brad gesagt, wenn es passiert, passiert es und sie hat nicht vor, sich mit der Geburtenkontrolle zu beschäftigen.”
Jolie hatte vor kurzem gestanden, dass sie scharf darauf sei, nochmal ein Kind zu bekommen.
“Ich kann mir weiteren Familienzuwachs vorstellen – entweder adoptierten oder unsere eigenen”, sagte der Tomb Raider-Sterne kürzlich einem britischen Magazin.

Wahrheitsgehalt: [Rating:1/5]

Unterdessen macht der ‘National Enquirer’ mit der wieder aufgewärmten Geschichte von der ach so tief depressiven Angelina Jolie auf. Die habe versucht sich umzubringen, nachdem Brad Pitt das gemeinsame Haus für immer verlassen wollte. Nun versuche der vorbildliche und selbstlose Langzeit-Lebensgefährte alles daran zu setzen, dass Jolie wieder Freude am Leben hat und meinte, die Trennumng sei doch nur für kurze Zeit. Vielleicht sollte sie einfach mal das ‘Life&Style’-Magazin lesen, um wieder herzlich aufzulachen.