Mittwoch, 16. Dezember 2009, 11:13 Uhr

Jake Gyllenhaal und Reese Witherspoon doch getrennt

Die Hollywoodstars Jake Gyllenhaal (29) und Reese Witherspoon (33) haben nach über einem Jahr ihre Beziehung freundschaftlich bendet. Das Paar habe sich bereits vor zwei Wochen getrennt. Zu dem Zeitpunkt sei die Trennung von einem Sprecher des Paares noch dementiert worden. Das Paar hätte Zeit gebraucht, um sich über ihre gegenseitigen Gefühle klar zu werden, sagte eine Quelle laut ‘E!Online‘. Die Trennung sei absolut freundschaftlich verlaufen. “Andere Personen haben keine Rolle gespielt. Die Beziehung ging einfach zu Ende.” Berichte, wonach Gyllenhaal bereits geplant habe, ihr einen Antrag zu machen, wies die Quelle ebenfalls zurück. Gyllenhaal und Witherspoon hatten die Beziehung in der Öffentlichkeit ohnehin nie bestätigt.