Donnerstag, 17. Dezember 2009, 13:58 Uhr

Darum hat sich Reese Witherspoon getrennt

Reese Witherspoon (33) hat ihre Beziehung mit Jake Gyllenhaal (29) beendet, weil sie sich unter Druck gesetzt fühlte.  Das junge, aber berühmte Paar trennte sich angeblich Anfang dieses Monats. Witherspoon wolle sich mehr auf ihre Kinder Ava (10) und Deacon (6) aus ihrer Ehe mit Hollywoodstar Ryan Phillippe (35) konzentrieren, berichtet ‘Us Weekly’. Gyllenhaal soll deswegen am Boden zerstört sein. Doch den Eindruck machte er am letzten Samstag bei den Spike TV Video Game Awards in Los Angeles allerdings nicht.

Reese und Jake hatten sich am Set des Thrillers ‘Machtlos’ im Jahr 2007 kennengelernt.