Donnerstag, 17. Dezember 2009, 14:21 Uhr

Emma Watson und Orlando Bloom: Kinokassen-Könige des Jahrzehnts

Nicht Julia Roberts, Reese Witherspoon oder Sandra Bullock haben die letzten zehn Jahre die Kinokassen bei den Frauen beherrscht: Harry-Potter-Star Emma Watson war’s! Die heute 19-jährige verbuchte hat die höchsten Einspielzahlen. Als Zauberschülerin Hermine Granger  habe sie weltweit 5,4 Milliarden Dollar eingespielt, berichtet ‘Entertainment Weekly’. Den entscheidenden Vorsprung gegenüber den Harry-Potter-Darstellern Daniel Radcliffe und Rupert Grint schaffte sie mit dem Animationsfilm ‘Despereaux – der kleine Mäuseheld’, dem Watson ihre Stimme geliehen hatte. Bei den Männern stand Orlando Bloom mit seinen ‘Herr der Ringe’-Filmen sowie den ‘Fluch der Karibik’-Reihe auf Platz 1 der Einnahme-Hits der letzten zehn Jahre. Er brachte 6,5 Milliarden in die Kinokassen.