Samstag, 19. Dezember 2009, 10:36 Uhr

Tiger Woods in Fortsetzung von 'Hangover'?

Todd Phillips, Regisseur der Erfolgskomödie ‘The Hangover’ schreibt derzeit an der Fortsetzung und will werbewirksam, wie er nun mal ist, unbedingt Golfstar Tiger Woods für einen Camero-Auftritt an Deck holen.
Phillips hatte bereits Boxlegende Mike Tyson im ersten Film ‘In The Air Toinight’ singen lassen.

Gegenüber ‘HollyScoop.com’ sagte Phillips: “Wir werden versuchen Tiger Woods für die Fortsetzung zu kriegen und ihm helfen, sein Image wieder geradezubiegen. Mike (Tyson) war bei Hangover dabei, weil er das verdammte Bild mochte, das die Leute von ihm liebten. Er wusste, dass wir uns nicht über ihn lustig machten, aber das Bild der Leute wurde auf ihn projiziert.”
Heather Graham, die gerne eine schwangere Stripperin spielen würde, wäre gerne der Co-Star von Woods: “Das wäre urkomisch. Klingt genial.”

Phillips wolle auf keinen Fall die Handlung des Originals wieder aufwärmen: “Was die Leute an ‘The Hangover’ liebten, war nicht Las Vegas oder die Junggesellenparty, sondern diese drei Charaktere. Ich denke, man kann diese Charaktere nehmen und sie in andere Situationen packen, dann braucht man den Verkaufswert von Vegas und einer Junggesellenparty und dem anderen Kram gar nicht”, sagte er gegenüber  ‘Entertainment Weekly’.