Montag, 21. Dezember 2009, 11:17 Uhr

Pöbelnde Amy Winehouse aus Kindervorstellung geworfen

Amy Winehouse pöbelte gestern in einer Vorstellung des Stücks von ‘Cinderella’ und hat dem Theaterleiter auch noch einen Tritt in die Leisten verpasst! Die Skandalnudel war Zuschauerin bei der traditionellen Kinder-Aufführung im Theater von Milton Keynes. Winehouse habe eine halbe Stunde zu Beginn derVorstellung herumgepöbelt, lautstark das Geschehen auf der Bühne kommentiert und permament dazwischengerufen, berichet die ‘Sun’.
Ein Augenzeuge sagte, die 25-jährige habe sich benommen “wie ein besessenes Kleinkind” und einen Großteil der Kinder in dem 1.400 Plätze fassenden Theater die zum Weinen gebracht.
Als der Theaterleiter Richard Pound sie in der Pause bat, sich in eine private Loge zurückzuziehen, habe sie ihn an den Haaren, in die Leisten getreten haben. Zwei ihre Begleiter haben Winehouse dann aus dem Theater gebracht. Die Polizei ermittelt.