Samstag, 26. Dezember 2009, 10:09 Uhr

Charlie Sheen am ersten Weihnachtstag verhaftet

Hollywoodstar Charlie Sheen hat den ersten Weihnachtsfeiertages im Gefängnis im Skiparadies Aspen/Colorado verbracht. Der 44-Jährige, mit bürgerlichem Namen Carlos Irwin Estevez, soll seine neue Frau Brooke Mueller (31) verprügelt haben und wurde nach einem Notruf wegen “Körperverletzung zweiten Grades festgenommen”, erklärte der örtliche Polizeisprecher. Gegen eine Kaution von 8.500 Dollar wurde Sheen wieder freigelassen. Mueller soll gestern Morgen selber die Polizei gerufen haben, aber stärker betrunken gewesen sein als ihr Mann. Sheen habe ausgesagt, dass seine Frau ihn angegriffen und er sich nur verteidigt habe. Beide wurden einem Alkoholtest unterzogen. Mueller habe 1,3 Promille, Sheen 0,4 Promille gehabt.
Für den 8. Februar wurde ein Gerichtstermin anberaumt.

Sheen ist seit Mai 2008 mit Brooke Mueller verheiratet. Das Paar war mit seinen Zwillingen Max und Bob, die erst im März zur Welt kamen, im Weihnachtsurlaub. Beide hatten sich erst kürzlich nach einem heftigen Streit wieder versöhnt.

Sheen spielt zurzeit in der TV-Serie ‘Two and a Half Men’, für die er pro Folge eine halbe Millionen Dollar kassieren soll.