Samstag, 26. Dezember 2009, 22:44 Uhr

Lindsay Lohan: Alles für die Kinder - oder für die Kameras?

US-Starlet Lindsay Lohan wird allmählich zur Mutter der Nächstenliebe. Jetzt plant die 23-jährige eine Charity-Reise nach Guatemala, nachdem sie von ihrem 4-Tage-Trip nach Indien als “eine veränderte Frau” zurückgekommen ist – so zumindest ihre Mutter Dina.

Anfang des Monats war Lohan – natürlich in Begleitung eines Kamerateams – nach Neu Delhi gereist, um eine BBC-Dokumentation über Kinderarmut und Menschenhandel zu drehen. Diese “Tätigkeit” habe sie so “gedemütigt und bewegt”, dass Lindsay Lohan all ihre Liebe auch den Kindern Mittelamerikas zuteil werden lassen möchte.

Deshalb  will sie ihre 4-Tages-Erfahrung mit Hilfe von Talk-Königin Oprah Winfrey auch in Mittelamerika einsetzen – natürlich wieder mit Kameras.
Ihre Mutter Dina Lohan erklärt: “Lindsay will auf jeden Fall mehr geben. Wir planen nun eine Reise zu den Kindern von Guatemala, die von Oprah’s TV-Network gefilmt werden wird”.