Montag, 28. Dezember 2009, 10:36 Uhr

Germany's next Topmodel: Ex- "Starpraktikant" neuer Juror

Heidi Klum hat offenbar schon mal einen ersten neuen Mann in der Jury von ‘Germany’s next Topmodel’. Der heißt Qualid Ladraa (27). Der Bonner war Marketingdirektor des französischen Designers Christian Audigier (51) für dessen Label ‘Ed Hardy’. Ladraa soll den angeblich im Streit gegangenen Rolf Scheider ersetzen, berichtet die ‘Bild’-Zeitung.
Für den Fernsehsender Vox führte er schon als Monsieur ‘Q’ durch die Reality-Soap ‘Der Starpraktikant’ und gilt heute durchaus als große Nummer und im positiven Sinne als Strippenzieher.

Ladraa, der gern von “Celebriddies” und “Prodakkts” spricht, wohnte lange Zeit in Bonn und fährt gerne Porsche. Inzwischen ist er nach Kalifornien umgezogen, agierte bereits bei ‘Germany’s next Topmodel’ und Familie Klum ist mit Audigier ja schon seit längerem bestens bekannt.
Das Studium an der der University of California, Los Angeles, hat ihm Christian Audigier finanziert. Der ist begeistert von dem Macher.

Der durchaus äußerst sympathische, aber coole Deutsch-Marokkaner Ladraa kennt sich mit den Stars dieser Welt aus. Über Mary Kate Olsen lernte er Paris Hilton, Kim Kardashian und Britney Spears kennen, schleppt heute sämtliche Stars der A-Liga zu den Parties von Audigier.

In Los Angeles am Sunset Boulevard hat er seine Marketing-Firma ‘Qwes‘ gegründet, die soll Firmen aus aller Welt helfen, in den USA Fuß zu fassen.

Ladraas Lebensphilosophie: “Positiv denken, viel lachen, charmant sein und versuchen, seine Träume zu verwirklichen.”

Fotos: Wenn.com, VOX/VP/LL