Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:16 Uhr

Russell Crowe verschenkt Pelzmantel an "Radiomann"

Der oft als ungehobelter Klotz verrufene Hollywoodstar Russell Crowe (45) zeigte mal wieder sein großzügiges Herz und schenkte einem Obdachlosen einen Pelzmantel. Als er vor Weihnachten in Pittsburgh/US-Bundesstaat Pennsylvania Szenen seines neuen Thrillers ‘The Next Three Days’ drehte, bekam er am Set Besuch eines stadtbekannten Obdachlosen. Der nur unter dem Namen ‘Radiomann’ bekannte Stadtstreicher war extra in die Stadt gekommen um bei den Dreharbeiten dabeizusein. Crowe schenkte dem Dauergast gegen die beißende Kälte schließlich kurzerhand einen Pelzmantel.

Eine Quelle erzählt den ‘New York Daily News’: “Anscheinend liebt der Radiomann Russell so sehr, dass er den ganzen Weg auf sich nahm, um am Set zu stehen.”

Der Film ‘The Next Three Days’ ist ein Remake des französischen Films ‘Pour elle’ von 2008, in dem ein Lehrer einen illegalen Weg einschlägt, um seine irrtümlich wegen Mordes inhaftierte Frau zu befreien.