Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:46 Uhr

Amy Winehouse und der Suff: Silvester im Krankenhaus?

Amy Winehouse (26) wird dieses Silvester wegen der Entzündung der Atemwege womöglich im Krankenhaus verbringen und wohl auf Alkohol verzichten müssen. Ein Insider sagte dazu: “Amy leidet schon seit Wochen unter einer akuten Atemwegsinfektion und das wirkt sich inzwischen stark auf ihre Gesundheit aus. Sie hat sich in diesen Zustand hineingesteigert. Sie weiß, dass der beste Ort für sie das Krankenhaus ist. Sie muss trocken werden und aufhören zu trinken. Ihr Start ins neue Jahr ist nicht der beste, aber Amy ist wild entschlossen und wird weiter nach vorne blicken.”
Ein Bekannter erklärte dem ‘Daily Star‘: “Die letzte Woche war ein großer Rückschlag für Amy, da sie sich eigentlich wieder gefangen hatte. Alle sind schockiert, von dem, was passiert ist.” Die Soul-Sängerin habe das Weihnachtsfest alles andere als entspannt verbracht: “Amy ist momentan ziemlich durch den Wind. Sie ist sehr deprimiert und einsam. Außerdem ist sie extrem emotional. Sie hat Weihnachten viel Zeit alleine verbracht und getrunken.”