Mittwoch, 30. Dezember 2009, 10:25 Uhr

Brad Pitt in der Fortsetzung von Sherlock Holmes?

Regisseur Guy Ritchie (41) ist angeblich ganz scharf drauf, Hollywoodstar Brad Pitt für die Fortsetzung von ‘Sherlock Holmes’ zu verpflichten. Ritchie, der im Jahr 2000 mit Pitt die Gaunerkomödie ‘Snatch’ drehte, soll Pitt die größere Rolle des schwerreichen Gegenspielers Professor Moriarty im zweiten Teil angeboten haben. Irrtümlich wurde vom Boulevard bisher berichtet, Ritchie haben den ersten Teil auf Anweisung des Filmstudios umschneiden und extra Szenen mit dem 46-jährigen dafür drehen müssen.  Eine Quelle verriet ‘PopEater.com’, “Guy Ritchie liebt Brad Pitt. Er hat mit ihm vorher gearbeitet und denkt, dass er einer der am meisten unterschätzten Schauspieler ist. Guy weiß, dass jeder Pitt als einen schönen Mann sieht und es nicht erwarten kann, ihn zum  größten Ganoven in der Welt zu verwandeln. Es wird die Fortsetzung bestimmt machen, die ein Must-See sein wird.” Angeblich sei vorher Angelina Jolie für die Rolle vorgesehen gewesen.

Jude Law und Robert Downey jr. seien auf jeden Fall wieder mit an Bord.

Die Option für eine Fortsetzung käme für Produzent Dan Lin allerdings nur in Frage, wenn der erste Teil eine Erfolg wird.

An Weihnachten übertraf ‘Sherlock Holmes’ an den amerikanischen Kinokassen ‘Avatar’. Mit 24,9 Millionen Dollar zu 23,6 Millionen Dollar konnte sich der Detektiv gegen den Science-Fiction-Fantasyfilm durchsetzen.