Mittwoch, 30. Dezember 2009, 17:03 Uhr

Tiger Woods: Wangenknochen gebrochen, Zähne ausgeschlagen?

SchürzenjägerTiger Woods soll sich Ende November angeblich in einem Spezial-Krankenhausin Phoenix/Arizona begeben haben, um seine Verletzungen im Gesicht behandeln zu lassen. Die sollen von den schweren Schlägen bei der Auseinandersetzung mit seiner Frau Ende November stammen. Im Gesicht klaffte offenbar auch eine offene Wunde. Dabei seien dem 33-jährigen auch zwei Zähne ausgeschlagen worden und ein Wangenknochen gebrochen. Das berichtet der US-Sport-Journalist Furman Bisher jetzt auf seinem Blog.