Mittwoch, 06. Januar 2010, 19:03 Uhr

Aerosmith: Steven Tyler sagt Soloauftritt ab

Areosmith-Sänger Steven Tyler hat den angekündigten Soloauftritt am 23. Januar in New Hampshire gekündigt, um sich mehr Zeit zu nehmen, in der Reha gegen seine Medikamentenabhängigkeit zu kämpfen. Bei der Benefizshow wollte er ein Soloprogramm mit dem ‘Dream On’ abliefern.

Der 61-Jährige war erst im Dezember in eine Entzugs-Klinik gegangen, um die Folgen der chronische Schmerzen, unter denen er leidet, in den Griff zu kriegen. Tyler betäubte diese regelmäßig mit verschreibungspflichtigen Medikamenten.