Montag, 11. Januar 2010, 12:05 Uhr

Alles über den neuen Film von Detlev Buck "Same Same But Different"

Nach Berlin-Neukölln (‘Knallhart’) und Mecklenburg (‘Hände weg von Mississippi’) überschreitet Regisseur Detlev Buck jetzt die Grenze nach Kambodscha: Der neue Film  ‘Same Same But Different’ erzählt einen Abenteuertrip, der zum Abenteuer Liebe wird. In atmosphärisch dichten Bildern wird eine fremde Kultur erlebbar und  die eigenen Wertvorstellungen definieren sich neu.
David Kross (‘Knallhart’, ‘Krabat’, ‘Der Vorleser’) und Apinya Sakuljaroensuk (‘Ploy’) verkörpern überzeugend diese einzigartige Liebe.

Der Film wurde im August 2009 beim Festival Internazionale del Film Locarno vor fast 8.000 Zuschauern uraufgeführt und mit dem „Variety Piazza Grande Award“ ausgezeichnet. Beim Toronto International Film Festival feierte der Film im September 2009 seine Nordamerika-Premiere.  Am 21. Januar kommt ‘Same Same But Different’ in die deutschen Kinos.

Und darum geht’s: Überschreitet man die Grenze nach Kambodscha, akzeptiert man Dinge, die man vorher nie für möglich gehalten hätte. Hier hat ein einziger Moment die Kraft,  das ganze Leben für immer zu verändern. Auf seiner  Asienreise verliebt sich ein junger Deutscher in eine  junge Kambodschanerin, die als Bargirl in einem Nachtclub arbeitet. Als sich herausstellt, dass sie HIV-positiv ist, muss er sich entscheiden. Kann es für sie eine  gemeinsame Zukunft geben?

Heute startet auch die “Same same but different”-Lesereise mit Benjamin Prüfer (siehe Foto ganz unten), dem Autor der Buchvorlage. Er liest spannende Passagen aus dem Roman “Wohin Du auch gehst!” vor. Interessenten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und als einer der Ersten die dazu passenden exklusive Filmszenen aus „Same same but different“ zu sehen. Anschließend hat man die Chance, persönlich mit Benjamin Prüfer über seine Erfahrungen und Erlebnisse während und nach der Zeit in Kambodscha zu sprechen und mehr darüber zu erfahren, was ihn dazu veranlasste, ein Buch über seine eigene Lebens- und Liebesgeschichte zu schreiben.

Wie man dabei sein kann? Ganz einfach per Mail an  [email protected] anmelden (Bitte mit Angabe der Stadt!).

11. Januar Berlin: Deutsches Historisches Museum
Zeughauskino/Eingang Spreeseite Am Zeughaus
10117 Berlin
Beginn: 18.00 Uhr

12. Januar Dresden: Euro-Business-College Dresden
Wiener Platz 6/ 3.OG
01069 Dresden
Beginn: 18.00 Uhr

13. Januar Köln: Kölner Filmhaus e.V.
Studio
Maybachstraße 111
50670 Köln
Beginn: 18.00 Uhr

14. Januar Essen: Campus Essen
Universitätsstraße 2
Hörsaalzentrum S05, Raum:T00 B32
45141 Essen
Beginn: 19.00 Uhr

15. Januar Hamburg: Euro Business College (EBC) Hamburg
Esplanade 6, 3. OG
20354 Hamburg
Beginn: 16.30 Uhr

Mehr Informationen gibts hier.

Fotos: Delphi