Freitag, 22. Januar 2010, 20:08 Uhr

Michael Douglas: Altersunterschied dank Viagra kein Problem

25 Jahre Altersunterschied stören Hollywoodlegende Michael Douglas und dessen Frau Catherine Zeta-Jones  überhaupt nicht – Dank kleiner medizinischer Entwicklungshilfen wie Viagra. “Zumindest im Kopf brennt das Feuer noch genauso hell. Da brauchen wir uns nichts vormachen. Aber Gott sei Dank mag sie ältere Männer. Und in den letzten paar Jahren gab es einige wundervolle Entwicklungen – Viagra, Cialis – durch die wir uns alle jünger fühlen”, sagte er dazu dem US-Magazin AARP, dass sich dem Altern widmet.

Der 65-Jährige fügte hinzu: “Meine Karriere war das Wichtigste in meinem Leben, dann folgten Heirat und Kinder. Und jetzt ist es genau umgekehrt. Ich habe nie erwartet, in meinem Alter eine Familie zu haben und sich über Kinder zu freuen. Ich glaube, es ist einfacher für mich, ein guter Vater sein. “

Michael hat mit Catherine die Kinder Dylan (9) und  Carys (6).

In dem Interview brachte er auch seine Sorge  um seinen Sohn Cameron (31) zum Ausdruck, der wegen Drogenhandels im Knast sitzt. “Er ist in einem Bundesgefängnis, und dort gibt es ein paar große, böse Jungs”, sagte er und resümiert selbstkritisch: “Wäre es besser gewesen, wenn ich öfter bei ihm gewesen wäre? Absolut”.

Cameron Douglas sitzt seit Juli 2009 in Untersuchungshaft. Er war mit der illegalen Droge Crystal Meth erwischt worden und muss mindestens zehn Jahren Haft rechnen.