Sonntag, 24. Januar 2010, 10:43 Uhr

Preis für Christoph Waltz und "Golden Girl" Betty White

Christoph Waltz erhielt gestern Abend den Preis der US-Schauspielergewerkschaft bei den 16. Annual Screen Actors Guild Awards (SAG) für seine Rolle in Quentin Tarantinos ‘Inglourious Basterds’. Auch Jeff Bridges und Sandra Bullock sahnten schon wieder, wie zuvor bei den Golden Globes  als bester Darsteller in ‘Crazy Heart’, bzw. beste Darstellerin in ‘The Blind Side’ ab. Kommentar von Sandra Bullock: “Wenn das hier nur nicht im Fernsehen ausgestrahlt würde, dann könnte ich die passenden Worte laut sagen, an die ich gerade denke”.

Sandy überreichte ‘Golden Girl’ Betty White den Preis für ihr Lebenswerk. Beide spielten zusammen in ‘Selbst ist die Braut’ (‘The Proposal’). Der Hammer die Laudatio von Sandra Bullock: “Sie ist durchaus bewundernswert. Ich persönlich finde Betty White aber nervig. Es tut mir leid, aber es stimmt. Betty, wegen dir fühle ich mich in meiner Haut unwohl. Du gibst mir das Gefühl, faul zu sein.” Betty White konterte: “Nachdem ihr so viele wunderbare Dinge widerfahren sind, ist es da nicht ermutigend, zu sehen, wie weit es ein so einfältiges Mädchen wie sie bringen konnte?” scherzte White.

Der an Krebs erkrankte Michael C. Hall erhielt den Preis als ‘Bester männlicher Serien-Hauptdarsteller’ und sagte in seiner Dankesrede: “An meine Schauspielkollegen: Ich will euch danken für eure Professionalität, euer Talent und dafür, dass ihr die ganzen Pausen ertragt, in denen Dexter mit seiner Stimme aus dem Off denkt”.

Die SAG-Awards gelten als wichtger Stimmungstest für die Iscars, weil die Mitglieder der Schauspielergewerkschaft den größten Stimmenblock bei der Abstimmung über die Oscars abgeben. Die Nominierungen für die “Academy Awards” werden am 2. Februar bekanntgegeben, die Gewinner am 7. März bekanntgegeben.

 Gewinner der SAG Awards Film 2010
Bestes Ensemble in einem Film: Inglourious Basterds
Bester männlicher Hauptdarsteller: Jeff Bridges in Crazy Heart
Beste weibliche Hauptdarstellerin: Sandra Bullock in The Blind Side
Bester männlicher Nebendarsteller: Christoph Waltz in Inglourious Basterds
Beste weibliche Nerberndarstellerin: Mo’Nique in Precious
Stunt Ensemble in einem Film: Star Trek

Gewinner der SAG Awards Fernsehen
Bestes Ensemble in einer Drama-Serie: Mad Men
Bester männlicher Serien-Hauptdarsteller: Michael C. Hall in Dexter
Beste weibliche Serien-Hauptdarstellerin: Julianna Margulies on The Good Wife
Bestes Ensemble in einer Comedy-Serie: Glee
Bester männlicher Serien-Hauptdarsteller Comedy: Alec Baldwin on 30 Rock
Beste weibliche Serien-Hauptdarstellerin Comedy: Tina Fey on 30 Rock
Bester männlicher Serien-Hauptdarsteller in einem TV Movie: Kevin Bacon in Taking Chance
Beste weibliche Serien-Hauptdarstellerin in einem TV Movie: Drew Barrymore in Grey Gardens
Bestes Stunt Ensemble in einer Fernsehserie: 24