Dienstag, 26. Januar 2010, 13:42 Uhr

Victoria Beckham : Als Designerin für Luxusherberge in Dubai?

Klappergestell Victoria Beckham (35) wurde höchstpersönlich von Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktoum angefragt, ob sie ein Luxus-Hotel auf der Insel Moda an der Küste Dubais designen wolle. Der Scheich ist immerhin Herrscher des Emirats Dubai und Premierminister, Verteidigungsminister sowie Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate.
Laut ‘Daily Mirror‘ sind Victoria mit dem Auftrag weit über 28 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Profesionell wie sie ist, ziert sie sich noch ein wenig. Vielleicht auch, um den Preis nach oben zu treiben.

Beckham sei aber angesichts der Offerte zunächst sprachlos gewesen: “Sogar in diesen Zeiten der Kreditklemme war die Summe, die sie Victoria angeboten haben, astronomisch hoch”, sagte ein Insider dem Blatt und ergänzte: “Die Parteien tauschen seit Monaten E-Mails aus. Aber sie (Victoria) steht mit ihrem Namen nicht für irgendetwas, nur weil es lukrativ ist. Es muss ein großartiges Projekt sein. Ein Hindernis ist außerdem die Zeit. Sie ist einfach so ausgelastet damit, eine Mutter zu sein und ihre eigene Modekollektion fertig zu stellen. Dennoch ist es natürlich ein sehr verlockendes Angebot.”

An der Entwicklung der Modeinsel ist auch Mode-Kaiser Karl Lagerfeld (76) beteiligt.