Montag, 01. März 2010, 13:49 Uhr

ECHO 2010: Großes Star-Aufgebot beim Gipfeltreffen der Musik

Zur 19. Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO werden zahlreiche Prominente aus Gesellschaft, Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport in der Messe Berlin erwartet. Schauspieler wie Til Schweiger, Uwe Ochsenknecht, die „Tatort“-Kommissarinnen Simone Thomalla und Andrea Sawatzki, Christian Berkel, Sky du Mont und seine Frau Mirja sowie Max von Thun, Ben Becker und Natalia Avelon geho?ren ebenso zu den ECHO-Ga?sten wie Sibel Kekilli, Hannah Herzsprung, Robert Stadlober, Hardy Kru?ger jr. und Heike Makatsch. Auch Schwimmstar und Sportreporterin Franziska van Almsick, Handball-Ikone Stefan Kretzschmar, Filmproduzent Oliver Berben, die Regisseure Detlev Buck und Leander Haußmann sowie die Moderatorin Sarah Kuttner werden u?ber den 125 Meter langen Roten Teppich gehen.

Ebenfalls dabei sind Bundesinnenminister Thomas de Maizie?re, Berlins Regierender Bu?rgermeister Klaus Wowereit und Gru?nen-Chefin Claudia Roth, der Autor Benjamin von Stuckrad-Barre, ARD-Programmdirektor Volker Herres, „Bild“-Chef Kai Diekmann, „Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel sowie die Models Eva Padberg und Franziska Knuppe. Auf der Ga?steliste stehen außerdem zahlreiche Musiker, unter ihnen die ECHO-Nominees sowie Stars wie Klaus Meine, Rudolf Schenker und Matthias Jabs von den Scorpions, die im vergangenen Jahr mit einem ECHO fu?r ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurden.
Aber auch Deutschlands Top-Trompeter Till Bro?nner, Udo Lindenberg, die schwedische Band Mando Diao, Schlager-Queen Andrea Berg sowie der Produzent und Schlagzeuger Leslie Mandoki lassen es sich nicht nehmen, beim ECHO 2010 dabei zu sein.

Das Erste u?bertra?gt die von Sabine Heinrich und Matthias Opdenho?vel moderierte ECHO-Verleihung am 4. Ma?rz, live um 20.15 Uhr. Zu den Show-Acts geho?ren nationale und internationale Topstars wie Robbie Williams, Rihanna, Sade, Gossip, Peter Maffay, Jan Delay, Xavier Naidoo und viele andere.

Die Vorbereitungen fu?r den ECHO 2010 laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren. In der Messe Berlin selbst ist man seit Tagen ganz auf ECHO eingestellt. Insgesamt geho?ren zur Produktion 500 Personen – vom Regisseur u?ber die Redakteure und Autoren, Kameraleute, Tontechniker, Maskenbildner und Friseure bis hin zu Dolmetschern und Ku?nstlerbetreuern, Garderobieren, Fahrern, Ko?chen und Security. Um die Stars auf der ca. 1.000 Quadratmeter großen Bu?hne ins rechte Licht zu ru?cken, wurden 32 Tonnen Lichttechnik mit 1.000 Scheinwerfern an die Decke geha?ngt, Lichtleistung: eine Million Watt. Fu?r den guten Ton sorgen 300 Mikrofone und vier digitale Mischpulte mit jeweils bis zu 1.200 Reglern. Die Instrumente fu?r die Musiker werden mit einem eigenen 17-Tonner-LKW transportiert. Insgesamt sind 40 Sattelschlepper und LKWs im Einsatz.