Montag, 01. März 2010, 16:20 Uhr

Gwyneth Paltrow soll mal wieder Marlene Dietrich spielen

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow soll Hollywood-Legende Marlene Dietrich zu spielen. Die “Iron Man”-Darstellerin soll die Hauptrolle in einer BBC-Verfilmung über das ;eben der deutschen Schauspielerin übernehmen, die 1992 verstarb. Das Projekt basiere auf der Dietrich-Biographie ihrer Tochter Maria Riva. Autor Andrew Davies wolle sich dabei auf Zweit zwischen den 30er und die 50er Jahre konzentrieren, berichtet die Londoner ‘Times’, jenem Zeitpunkt, als sie den ‘Blauen Engel’ machte.

Marlene Dietrich war bisexuell und kämpfte in ihrer Karriere angeblich gegen die Abhängigkeit von Alkohol und Drogen. Angeblich hatte sie  auch Affären mit Stars wie Frank Sinatra, Yul Brynner und John Wayne.

Schon 2004 hieß es, Steven Spielbergs Firma DreamWorks wolle Dietrichs Leben mit Paltrow in der Hauptrolle verfilmen. Damals sagte Peter Riva, Enkel der Filmlegende, über Paltrow: “Sie hat die Fähigkeit, ohne zuviel Gefühlsduselei die Tiefen einer Rolle auszuloten. Das war Marlenes Markenzeichen.” Daraus geworden ist nie etwas.