Dienstag, 02. März 2010, 11:43 Uhr

Cheryl Cole gibt ihrem Ehemann noch ganze 15 Minuten

Die britische Popsängerin Cheryl Cole ist unerbittlich, wenn es um eine schnelle Trennung von ihrem Mann geht. Ashley Cole soll sie mit fünf Frauen betrogen haben. Nun hat die Schönheit der Nachfrage ihres Noch-Ehegatten zugestimmt und gesteht ihm in Treffen – für 15 Minuten. Viel verspricht sie sich nicht davon: “Ich kann mir nicht vorstellen, was er mir noch ins Gesicht sagen will. Was will er mir noch sagen, was ich noch nicht gehört habe? “, klagte sie laut ‘Sun‘ gegenüber einer Freundin. Und die sagte: “Ich weiss nicht, was er zu erreichen hofft, ihr Entschluss steht fest. Wahrscheinlich will sie ihm die Chance gewähren, ihr von Angesicht zu Angesicht seinen Standpunkt zu erklären – doch sobald die 15 Minuten vorbei sind, wird sie ihm sagen, wieder zu gehen.”
Unterdessen ist Ashley Cole nur noch am Jammern, sein ganzes Leben sei ruiniert. Der Chelsea-Star, der momentan an einer Knieverletzung laboriert, ballere seine Gattin mit SMS zu und die zeigt sich genervt davon. Da half auch ein Gespräch mit Schwiegermutter Sue nicht. Ein Insider verriet dem ‘Daily Mirror’: “Cheryl hat Sue gesagt, dass es keinen Sinn mehr hat, das Ashley versucht, sie zu überreden, bei ihm zu bleiben. Er schreibt andauernd SMS und ruft ständig an. Aber sie braucht im Moment Zeit für sich und das hat sie Sue gesagt.”