Mittwoch, 03. März 2010, 19:37 Uhr

Brangelina: Wird Shiloh immer mehr zum Sunnyboy?

Das US-Magazin ‘Life & Style’ sorgt sich um die dreijährige Tochter von Brad Pitt und Angelina Jolie. Das Blatt hat ausgemacht, dass Shilohffenbar  odem unangepaßten Verhalten ihrer berühmten Mama Angelina folgt. Die Kleine schaut nämlich zu ihren Brüdern Pax und Maddox auf und bevorzugt neuerdings Jungen-Kleidung, eine Jungs-Frisur und was noch viel schlimmer ist: Sie nennt sich angeblich selber “John” oder “Peter”. Das gestand Brad Pitt unlängst im US-Fernsehen. Bei Oprah Winfrey verriet er: “Sie möchte ausschließlich John genannt werden. Also nennen wir sie John ‘Shi, möchtest du …’ – ‘John, ich bin John.’ Also sage ich ‘John, möchtest du etwas Orangensaft?’ Das gehört zu den Dingen, die Eltern niedlich finden und andere Menschen vermutlich unmöglich.” Ja, so kann man das auch sehen.

In Paris habe Brad Pitt letzte Woche im Couture-Haus ‘Bonpoint’ angeblich für 10.000 Dollar Jungs-Klamotten gekauft. “Shiloh sieht mehr und mehr wie ihr Vater damals aus”, bringt es Star-Stylistin Gili Rashal-Niv auf den Punkt.