Donnerstag, 04. März 2010, 15:20 Uhr

Oscars: Sketch mit Sacha Baron Cohen und Ben Stiller fliegt raus

Die Academy zeigt kein Sinn für Humor: Nachdem es noch vor einer Woche hieß, Hollywood -Comedian Sacha Baron Cohen wird bei der Oscar-Gala auftreten, ist der Borat und Brüno-Star von der Liste der Teilnehmer verschwunden. Der Brite wollte sich offenbar über den Film ‘Avatar’ von James Cameron lustig machen. Die Aufführung sei dann jedoch von den Gala-Produzenten wegen “kreativer Differenzen” abgeblasen worden, weiß das ‘New York Magazine‘ mit Bezig auf Cohens Sprecher zu berichten. Cohen wollte als blaue Neyriti auf die Bühne kommen und in der von Cameron erfundenen Na’vi-Sprache eine “interplanetare Rede” halten. Ben Stiller sollte für das Publikum “übersetzen”.

Die Veranstalter waren in Sorge, dass James Cameron durch den Sketch womöglich beleidigt werden würde.