Sonntag, 07. März 2010, 10:04 Uhr

"X Factor": Der hier ist der neue Moderator für die deutsche Version

Der Fernsehsender VOX holt bekanntlich in diesem Jahr die britische Castingshow “The X Factor” nach Deutschland. Jetzt ist auch bekannt, wer die Sendung moderieren wird: Nach Informationen des  Medienmagazins DWDL.de wird Jochen Schropp (31) durch die Sendung  führen.

Jochen Schropp hat sich bislang insbesondere als Schauspieler einen Namen in der TV-Branche gemacht. In der ARD-Serie “Sternenfänger” spielte er neben Oliver Pocher und Nora Tschirner eine der Hauptrollen und stand in den vergangenen Jahren für zahlreiche Fernsehfilme und -serien, sowie häufiger bei “Polizeiruf 110” und “Rosamunde Pilcher”-Verfilmungen vor der Kamera. Moderiert hat Schropp u.a. die Loveparade für RTL II sowie bei Film-Festivals.

Die Moderation von “X Factor” ist allerdings sein erster Einsatz auf der großen Showbühne. Die Entscheidung für ihn gilt in der Branche als mutig und für die Mediengruppe RTL Deutschland, zu der VOX gehört, ungewöhnlich. In der Regel bedient man sich in Köln gerne an bereits in der Senderfamilie beheimateten Gesichtern. VOX-Geschäftsführer Frank Hoffmann hatte allerdings auch schon bei der Castingshow “Mein Restaurant” in Form von Christian Clerici externe Verstärkung an Bord geholt. Die deutsche Version von “X Factor” wird voraussichtlich im Sommer starten. Angekündigt wurde bereits, dass die Auftakt-Sendung sowie das Finale der Castingshow beim großen Bruder RTL laufen sollen.

Heute Abend ist Schropp im ‘Polizeiruf 110’ in der ARD zu sehen.

Jochen Schropp wird die Show bei den Kölner Sendern VOX und RTL moderieren. Der 31-Jährige Musikfan, der selber eine Gesangsausbildung im Bereich Musical und Pop absolviert hat, ist seit vielen Jahren bühnenerprobt. Als Moderator war Jochen Schropp u.a. für die Live-Moderation der “Love Parade” sowie für die Moderation zur Preisverleihung der Kurzfilmbären auf der Berlinale 2009 im TV-Einsatz. Als Schauspieler ist er einem breiten Publikum aus vielen Spielfilmen und Serien wie “Polizeiruf 110” oder “Sternenfänger” bekannt.

 

Fotos: wenn.com, VOX/ BWM Communications/Felix Wagner