Montag, 08. März 2010, 21:47 Uhr

Daniel Radcliffe im Krankenhaus: Lebensmittelvergiftung

Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe dachte er liegt im Sterben, nachdem er an einer Lebensmittelvergiftung erkrankte. In einem New Yorker Krankenhaus mußte der 20-jährige Brite letzte Woche wegen Dehydrierung behandelt werden. Gestern flog er wieder zurück nach London. Ein Passagier sagte dazu der ‘Sun’: „Er sah  kreidebleich aus und dachte, er müsse sterben. Die meiste Zeit hat er auf der Toilette verbracht.”
Der Schauspieler war in New York, um ein Präventionsprogramm des Charity Trevor Projects zu unterstützen. Was die Vergiftung ausgelöst hat, ist nicht bekannt.