Montag, 08. März 2010, 11:36 Uhr

Johnny Depp hätte auch gerne die weibliche Hauptrolle genommen

Johnny Depp macht für seinen alten Kumpel Tim Burton alles. Und wenn der ihm für ‘Alice Im Wunderland’ die weibliche Hauptrolle angeboten hätte, er hätte es gespielt. Beide kennen sich seit 1990, als Depp ‘Edward mit den Scherenhänden’ mitspielte, und sei dem haben sie mehrere Filme zusammen gedreht. Depp erklärt nun, dass er in Burtons Adaption der Lewis Carroll-Geschichte auch die ‘Alice’ gespielt hätte, nur um die Chance zu bekommen, wieder mit seinem Kumpel zu arbeiten. Depp sagte zu parade.com: “Um ehrlich zu sein, er hätte mich bitten können, ‘Alice’ zu spielen, und ich hätte ja gesagt – ich hätte jede Figur gespielt, die er wollte. Dass es der ‘verrückte Hutmacher’ war, war ein Bonus, denn es war eine tolle Herausforderung. Es gibt da so eine Verbindung, die zwischen Tim und mir meistens unausgesprochen ist. Ich spüre aber doch eine ganz schönen Druck, nach dem Motto, ‘Wird das der Film sein, wo ich ihn enttäusche?’ Ich versuche sehr, mir etwas einfallen zu lassen, das ganz anders ist und wir noch nicht zusammen erlebt haben.”