Mittwoch, 10. März 2010, 12:56 Uhr

Hier lästert Howard Stern über die fette Oscar-nominierte Gabby

Political Correctness war nie seine Stärke: Radiomoderator Howard Stern, bekannt für seine ausfallende und beleidigende Art hat wieder mal zugeschlagen! Sein Opfer diesmal die äußerst dralle Oscar-Nominierte und ‘Precious’-Darstellerin Gabourey “Gabby” Sidibe (25, 168kg). In seiner Radioshow am Montag lästerte Stern über “Und da ist da diese riesige fette schwarze Tussi. Sie ist enorm. Jeder tut so, als sei sie ein Teil des Showgeschäfts. Sie wird nie wieder in einem anderen Film zu sehen ein. Sie hätte den Preis als beste Darstellerin bekommen sollen.”

“Gabby” wurde einem breiten Publikum durch ihre erste Filmrolle in Lee Daniels’ Spielfilm Precious – Das Leben ist kostbar bekannt.

Gabby bleibt unterdessen entspannt und selbstbewußt: Die Darstellerin behaupetete, Popstar Justin Timberlake bombardiere sie mit SMS: “Er ruft mich andauernd an und schreibt mir SMS. Das macht mir nichts aus, aber manchmal frage ich ihn: ‘Hast du nicht eine Freundin?’ und er sagt dann, dass er sie für mich verlassen würde”.
Gabby verriet Showbiz Spy auch, dass sie Gerard Butler “irgendwie sexy” findet.

Eigentlich wollte Gabourey gar nicht zum Vorsprechen für die Rolle ans Lehman College in der New Yorker Bronx gehen weil sie dafür den Unterricht schwänzen musste. „Aber dann entschloss ich mich spontan. Schließlich gab es nicht viele Leute am College, die den körperlichen Erfordernissen der Rolle entsprachen“, sagte die im interview mit der ‘Welt’. Nun wolle sie weiter als Schauspielerin arbeiten, aber auch „meine Ausbildung abschließen, denn eigentlich wollte ich fast mein ganzes Leben lang Psychologin werden“.

Foto: A.M.P.A.S/Michael Yada, Richard Harbaugh