Mittwoch, 10. März 2010, 11:32 Uhr

Rapper DMX wieder mal wegen Drogen verhaftet

Für einen erfolgreichen Rapper gehört der Knast zur Biographie. Bei US-Rapper DMX (39, eigentlich Earl Simmons) ist das immer wieder an der Tagesordnung. Der Superstar wurde gestern Nachmittag in Phoenix/Arizona verhaftet – wegen Verletzung der Bewährungsauflagen.  Die Einzelheiten der Verhaftung liegen noch im Dunkeln, offenbar handelt es sich aber um ein erneuten regelmäßigen Drogenkonsum in den letzten neun Monaten.

Sein Anwalt Gary Jenkins erklärte: “Er hat schon seit längerer Zeit mit Suchtproblemen zu kämpfen, er braucht eine Therapie. Wir hoffen nun, dass ihm ein Arzt helfen kann. Er ist ein talentierter Mann… Wir beten für ihn”.

Bereits 2009 absolvierte DMX eine dreimonatige Haftstrafe wegen Tierquälerei, Drogenvergehen und Diebstahl. Außerdem erhielt er eine Bewährungsstrafe von 18 Monaten.

Unterdessen plant Tashera Simmons, die Fau von DMX, ein Buch über das krawallige Leben ihres Gatten. Schließlich wurde DMX seit 1999 jedes Jahr mal verhaftet, gilt auch als exzellenter Schauspieler, sondern belegte mit seinen ersten fünf Alben auch immer Platz 1 der Billboards Album-Charts.

Fotos: Johnny Louis/wenn