Donnerstag, 11. März 2010, 16:30 Uhr

Kiefer Sutherland: Agentenserie "24" endgültig am Ende?

Glaubt man neuesten Berichen, so haben die Führungskräfte beim US-Fernsehsender Fox entschieden, die Jack-Bauer-Serie ’24’ nach der aktuellen Staffel zu beenden. Die Studio-Bosse planen, die Echtzeit-Serie, in der Kiefer Sutherland einen Bundesagenten spielt, nach acht Staffeln zu streichen. Der Grund sind sinkende Einschaltquoten der laufenden Staffel und steigende Produktionskosten.
FOX wolle die Serie womöglich auch anderen Sendern zur Fortsetzung anbieten. Noch gibt’s keine Stellungnahme des Studios. Eine endgültige Entscheidung wird möglicherwese noch in dieser Woche getroffen werden, berichtet variety.com.
Unterdessen verfasst Billy Ray (‘State of Play’, ‘Flightplan) das Drehbuch zu einer Kinoversion.