Donnerstag, 11. März 2010, 9:29 Uhr

Lindsay Lohan bestätigt Trennung von Modehaus Ungaro

US-Starlet Lindsay Lohan bestätigte jetzt die Trennung vom französischen  Modehaus ‘Ungaro’.  Die 23-Jährige hatte Gerüchte über einen Split ausgelöst, nachdem sie am Montag bei der Präsentation neuen Kollektion zur Pariser Fashion Week nicht gesichtet wurde. Asim Abdullah, Besitzer der Marke Ungaro, hatte nur schmallippig erklärt: „Sie ist an dieser Kollektion nicht beteiligt.“
Lohan sagte nun gegenüber ‘Women’s Wear Daily’ dazu: “Ich arbeite nicht mehr für sie.” Offenbar habe man sich im Streit getrennt, denn Lohan fügte hinzu: “Es sind rechtliche Fragen offen, ich kann nicht wirklich darüber sprechen.”