Donnerstag, 11. März 2010, 8:35 Uhr

Oscars: Academy entschuldigt sich für Farrah Fawcett

Die Veranstalter der Oscar-Gala haben bei der Erinnerung an die verstorbenen Stars des letzten Jahres Farrah Fawcett bewußt “vergessen”. Auch ‘Golden Girl’-Star Beatrice Arthur war nicht erwähnt worden. Das sorgte für weltweite Empörung. Bruce Davis, der Executive Director der Academy Of Motion Picture Arts And Sciences, erklärte nun, man habe sich bewußt dagegen entschieden, weil Fawcett vor allem für ihre “bemerkenswerte Fernseharbeit” bekannt war. Die Emmy-Awards seien doch passender füpr eine Erwähnung. Davis zeigte Verständnios für die Empörung der Fans und der Familie: “Es gibt nichts, was man Menschen, insbesondere Familienmitgliedern, innerhalb ein oder zwei Tagen der Show sagen kann, das überhaupt hilft. Sie neigen dazu, überrascht und verletzt zu sein, und wir verstehen das und es tut uns leid.”