Donnerstag, 11. März 2010, 17:28 Uhr

Pete Doherty ist seinen Führerschein für ein Jahr los

Der britische Skandalsänger Pete Doherty muß seinen Führerschein abgeben, nachdem sein Manager im September 2009 ohne Füherschein in seinem unversicherten Wagen unterwegs gewesen war, dabei einen Mann schwer verletzt und Fahrerflucht begangen hatte. Doherty ist den Lappen nun für 12 Monate  los und muss umgerechnet rund 550 Euro Strafe zahlen. Vor einem Gericht räumte der Sänger heute über seinen Anwalt Bruce Clark seine Schuld ein.

Dohertys Manager wurde im Februar deswegen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt.