Freitag, 12. März 2010, 17:17 Uhr

Joaquin Phoenix kehrt als Edgar Allan Poe ins Filmgeschäft zurück

Das war’s dann mit dem Aussstieg aus der Traumfabrik Hollywood! Joaquin Phoenix (35) wird den Schriftsteller Edgar Allan Poe spielen. Das verriet der Oscar-Gewinner und Sound-Designer Resul Pookutty (Slumdog Millionaire) dem ‘Mumbai Mirror’. 2008 hatte Phoenix seinen Rückzug aus Hollywood und der Filmbranche vollzogen, aber vor kurzem selber bestätigt, dass er in seinen Beruf zurückkehren wolle. Eigentlich wollte er sich im Musikgeschäft versuchen.
Phoenix spielt nun in der Adaption des Romans ‘The Beautiful Cigar Girl’ von Daniel Stashower, in dem es um den noch immer ungeklärte Tod von Mary Rogers in New York im Jahre 1841 geht.
Edgar Alan Poe hatte darüber die Erzählung ‘Das Geheimnis um Marie Rogêt’ geschrieben, in der sein Detektiv Auguste Dupin die Umstände des Todes von Mary Rogers aufzuklären versuchte und das ganze Drama nach Paris verlegte.

 

UPDATE: Phoenix’ Sprecher hat Pookuttys Behauptungen zurückgewiesen. Der Sprecher sagte gossipcop.com, dass der Schauspieler nicht in dem Film auftreten werde.